Griechischer Salat – schnell und einfach selbstgemacht

Griechischer Salat ist der Klassiker unter den Vorspeisen und eignet sich für viele Anlässe. Egal ob Geburtstagfeier mit großem Buffet oder Picknick – dieser Salat ist schnell zubereitet und erfreut sich großer Beliebtheit. Wir haben ein einfaches Rezept mit einem Gemüseschneider erprobt. Das Gemüse muss gewaschen werden, anschließend kann man sofort loslegen. Daher beträgt die Zubereitungszeit lediglich 25 Minuten.

Welche Zutaten braucht man?

  • 1  mittelgroßer Salatkopf (Eisbergsalat)
  • 1  bis 2 Zwiebeln
  • 1  Salatgurke
  • je 1 gelbe und rote Paprikaschote
  • 3  reife Tomaten
  • 1 kleines Glas schwarze Oliven
  • 1 Packung Schafskäse
  • 4 TL Olivenöl
  • 1 Zitrone
  • Salz, Pfeffer, Oregano

Zubereitung – schnell & einfach

Zunächst muss die Zwiebel geschält und das restliche Gemüse gründlich gewaschen werden. Bei Bedarf kann die Salatgurke geschält werden – das ist jedoch eine Frage des persönlichen Geschmacks. Die Paprikas werden halbiert und von den Kernen befreit. Weitere Vorbereitungen sind nicht nötig.

  1. Mithilfe des Gemüseschneiders Gurke, Zwiebel und Schafskäse in Würfel schneiden.
  2. Tomaten in Scheiben oder Viertel schneiden.
  3. Den Eisbergsalat in gleichmäßige Stücke zupfen.
  4. Die Paprikahälften in Stifte schneiden.
  5. Alle Zutaten in einer großen Schüssel vermengen und anschließend die abgetropften Oliven hinzugeben.
  6. In einer separaten Schüssel 4 Teelöffel Olivenöl und den Saft einer halben Zitrone mit etwas Salz und Pfeffer anrühren.
  7. Das Dressing anschließend über dem Salat verteilen und vorsichtig unterheben.

Für den optimalen Geschmack sollte der griechische Salat circa eine Stunde im Kühlschrank ruhen. Vor dem Servieren kann der Salat noch mit etwas Oregano bestreut werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.